Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudanti.
Follow Me
Search
TOP
Was ist die Künstlersozialkasse? – KeiserMedia
14750
faq-template-default,single,single-faq,postid-14750,eltd-core-1.2.1,awake-ver-1.5,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,eltd-mimic-ajax,eltd-grid-1200,eltd-blog-installed,eltd-default-style,eltd-fade-push-text-top,eltd-header-standard,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-slide-from-left,eltd-,eltd-fullscreen-search eltd-search-fade,eltd-side-menu-slide-from-right,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Was ist die Künstlersozialkasse?

Die Künstlersozialkasse ist die Sozialversicherung der Kreativen. Die Kosten für die Versicherung werden von dem Versicherten selbst, den Auftraggebern des Versicherten und vom Staat getragen. Der monatliche Beitrag beträgt im Moment 4,2% der Summe der Aufträge an freiberufliche Kreative. Eine nachträgliche Zahlung an die Künstlersozialkasse bedeutet keine Zusatzkosten des ausgeführten Auftrags.

Es ist wie die Sozialabgaben eines Mitarbeiters Ihrer Firma, nur das diese knapp 20% beansprucht, statt der 4,2% eines freiberuflichen Designers. Agenturen haben dieselben Abgaben, kalkulieren diese aber vorher in den Preis Ihrer Designleistung ein.